Das Custom Share Button-Plugin: Eine Ode an die Einfachheit

In der weiten Welt des Internets gibt es unzählige Möglichkeiten, Inhalte zu teilen. Von komplexen Sharing-Tools bis hin zu integrierten Funktionen in verschiedenen sozialen Netzwerken – die Auswahl ist schier endlos. Doch manchmal sehnt man sich nach etwas Einfachem, nach einer simplen Möglichkeit, Inhalte mit anderen zu teilen, ohne dabei in einem Meer von Optionen zu ertrinken. Genau das war mein Gedanke, als ich mich auf die Suche nach einem einfachen Share Button begab.

Nach einigem Suchen und Experimentieren stieß ich schließlich auf Matthias. Er hatte genau das, wonach ich suchte: einen simplen Teilen-Button, der direkt zum Ziel führte, ohne viel Schnickschnack. Ich war begeistert und beschloss, ihn zu kontaktieren, um herauszufinden, wie er diesen Share Button integriert hatte.

Zu meiner Freude war Matthias sehr hilfsbereit und schickte mir prompt die Codes, die er in seinem Theme verwendet hatte. Mit diesen Informationen bewaffnet, machte ich mich daran, mein eigenes Share Button Plugin zu entwickeln.

Ich experimentierte ein wenig herum, tüftelte an den Codes und schließlich war es soweit: Mein erstes WordPress Custom Share Button-Plugin war geboren.

Was macht mein Plugin so besonders? Nun, es ist genau das, was ich haben wollte: simpel, unkompliziert und effektiv. Es ermöglicht es den Nutzern, Beiträge über einen benutzerdefinierten Share Button zu teilen, ohne dabei von einer Fülle an Optionen überwältigt zu werden. Einfach draufklicken und schon kann der Inhalt mit Freunden, Familie oder der ganzen Welt geteilt werden.

Beispiel: Chrome
Beispiel: Firefox

Doch wie das manchmal so ist, hatte ich ein kleines Detail vergessen: das Share Icon.

Vielleicht erweitert ja Matthias irgendwann das Plugin 😉 Manchmal braucht es eben ein wenig Hilfe von außen, um ein Projekt zum Erfolg zu führen.

In einer Welt, die oft von Komplexität geprägt ist, ist es schön zu wissen, dass es auch noch die Einfachheit gibt – und das Custom Share Button-Plugin, das es verkörpert.

UPDATE: 12-01-24 – Browserkompatibilität

Um sicherzustellen, dass der Share-Button und die Share-Options in allen Browsern korrekt dargestellt werden, habe ich einige Änderungen am HTML-Code angepasst. Hier ist die Beschreibung des Updates:


HTML-Strukturoptimierung: Um sicherzustellen, dass die Share-Options ordnungsgemäß in verschiedenen Browsern gerendert werden, habe ich die HTML-Struktur optimiert. Dies kann dazu beitragen, dass die Inhalte konsistent und benutzerfreundlich angezeigt werden, unabhängig vom verwendeten Browser.


Browserkompatibilität: Durch diese Änderungen wird die Browserkompatibilität verbessert, was bedeutet, dass der Share-Button und die Share-Options in einer breiteren Palette von Webbrowsern ordnungsgemäß angezeigt werden sollten. Dies kann die Benutzererfahrung verbessern und sicherstellen, dass die Funktionen des Plugins für alle Benutzer zugänglich sind, unabhängig von ihrem bevorzugten Browser.

Durch diese Updates wird die Benutzerfreundlichkeit und die Konsistenz der Darstellung des Share-Buttons und der Share-Options verbessert, was zu einer besseren Gesamterfahrung für die Benutzer führen sollte.

Hier geht es zum Download

Wie geht’s von hier aus weiter?

Dir hat der Artikel geholfen? Dann lad mich doch auf ein Kaffee ein (Ko-Fi) Link. Wenn du diesen Beitrag (nicht) gut findest, kannst du ihn kommentieren, woanders darüber schreiben oder ihn teilen. Wenn du mehr Beiträge dieser Art lesen willst, kannst du mir via RSS oder per Fediverse folgen.


Antworten

10 Antworten zu „Das Custom Share Button-Plugin: Eine Ode an die Einfachheit“

  1. Sehr cool. Am Desktop passiert aber leider nichts, wenn ich den Button klicke? Nutze Firefox und Arc.

    1. Es freut mich, dass es Dir gefällt. Derzeit funktioniert das Plugin nur mit folgenden Browser : Chrome, Brave, Edge, Opera
      Vielen Dank für deinen Hinweis. Der Beitrag und die Projekt-Seite wurden bereits überarbeitet.
      UPDATE 12-01-24 Das Plugin funktioniert nun mit allen Browsern.

      1. Ah, danke für die Info.

        1. Ich danke Dir!

  2. Gibt es eine Möglichkeit, den Inhalt des Buttons aus dem RSS-Feed zu filtern? Habe gesagt bekommen, daß unter den Posts die Tagline sowie die beiden Wörter Permalink und HTML auftauchen.

    1. Moin, bin mir nicht ganz sicher was Du meinst?!
      Sollte es sich wie im diesem Bild dargestellt

      Bild dargestellt
      um Shortlink, Permalink, HTML handeln, so ist dieses ein weiterer Service extra für Firefox, Arc ect. und gewollt.
      Viele Grüße

      1. Wenn jemand meinen Feed abonniert hat und den in seinem Reader of choice anguckt, dann steht unter jedem Post das hier, unanklickbar, einfach die drei Zeilen. https://i.imgur.com/e3Fq4Vm_d.jpg

        1. Das muss dann leider an deinem Theme liegen, oder an eines deiner Plugins die sich mit dem Custom Share Button-Plugin nicht vertragen.
          Ich habe meine Seite mit mehreren unterschiedlichen Readern ausprobiert. Kein Problem.

          1. Das kann ich Dir leider nicht sagen. Versuche es mal damit alle Plugins zu deaktivieren und nach für nach wieder zu aktivieren. Vielleicht liegt es ja an ein anderem Plugin.
            Drücke Dir die Daumen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert